Russland findet Grund, Normandie-Treffen nicht durchzuführen

Russland findet Grund, Normandie-Treffen nicht durchzuführen

Ukrinform Nachrichten
Russland hält ein Treffen mit Vertretern der Ukraine, Frankreichs und Deutschlands nach dem Mord an dem Anführer der Kämpfer Olexander Sachartschenko für nicht angebracht.

Dies teilte der Außenminister der Russischen Föderation Sergel Lawrow mit, meldet der Radiosender Echo Moskwy.

Lawrow erklärte dem Ersten Kanal, es wäre frevelhaft, das Treffen im Normandie-Format jetzt zusammenkommen zu lassen, insbesondere, wenn weder Paris noch Berlin den Mord an Olexander Sachartschenko verurteilt hätten.

Der Anführer der Kämpfer kam am Freitag wegen einer Explosion im Cafe ums Leben

Bundeskanzler Österreichs Sebastien Kurz hat früher Russland aufgerufen, sich wieder an den Verhandlungstisch im Normandie-Format betreffs der friedlichen Regelung der Situation im Donbass zu setzen..

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-