Italien hält Regelung des Ukraine-Konfliktes für Priorität

Italien hält Regelung des Ukraine-Konfliktes für Priorität

Ukrinform Nachrichten
Die Regelung des bewaffneten Konfliktes in der Ukraine sei eine der vorrangigen Prioritäten der OSZE.

Dies erklärte der Außenminister Italiens Enzo Moavero Milanesi bei der Sitzung des Ständigen Rats der OSZE, meldet der Fernsehsender 112-Ukraine.

"Die Suche nach einer stabilen Regelung der Krise in der Ukraine und herum ist eine der wichtigsten Prioritäten des italienischen OSZE-Vorsitzes", sagte der Diplomat.

Ihm zufolge "müssen die Konfliktseiten die Verantwortung vorbehaltlich der vollständigen Achtung gegenüber der Feuereinstellung und der Wiederaufnahme der politischen (Verhandlungs-) Prozesses im Rahmen der trilateralen Kontaktgruppe und des Normandie-Formats übernehmen".

Italien hat seit dem 1. Januar 2018 den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) von Österreich übernommen.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-