Reaktion der Regierung auf Erklärung Orbans - 01.08.2018 10:19 — Ukrinform Nachrichten
Reaktion der Regierung auf Erklärung Orbans

Reaktion der Regierung auf Erklärung Orbans

366
Ukrinform
Die Erklärung des Premierministers Ungarns Viktor Orban betreffs der europäischen und euroatlantischen Bestrebungen der Ukraine verblüffe.

Dies schrieb die Vize-Premierministerin der Ukraine für europäische und euroatlantische Integration Iwanna Klympusch-Zynzadse auf ihrer Webseite in Facebook.

"Seine "Prognosen" bezüglich eines neuen Systems in der Weltpolitik treffen bereits nicht nur die Ukraine, sondern die NATO, die EU und Ungarn selbst", so Klympusch-Zynzadse.

Sie machte auch deutlich, dass Orban die Unterstützung Ungarns seitens der demokratischen Länder vergesse, als das Land in die EU und die NATO integriert hätte.

"Ich möchte noch einmal hinweisen, dass nur das ukrainische Volk und nicht ausländische Politiker sein Schicksaal meistern und vor der Geschichte die volle Verantwortung tragen wird, wie übrigens auch diejenigen, die einen anderen Weg wählen", betonte Vize-Premierministerin.

Wie berichtet, erklärte Orban am 28. Juli in Rumänien, er glaube nicht an die Realität der Bestrebungen der Ukraine, der EU und der NATO beizutreten.

Zuvor hat Ungarn die Kommission Ukraine-NATO auf höchster Ebene wegen des Bildungsgesetzes blockiert.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>