Poroschenko will Sanktionen gegen Russland für Blockade des Asowschen Meeres - 31.07.2018 16:45 — Ukrinform Nachrichten
Poroschenko will Sanktionen gegen Russland für Blockade des Asowschen Meeres

Poroschenko will Sanktionen gegen Russland für Blockade des Asowschen Meeres

244
Ukrinform
Internationale Maßnahmen wie „Kertsch-Sanktionsliste“ könnten ein wirksamer Mechanismus für die Beendigung der tatsächlichen Blockade durch Russland der ukrainischen Seehäfen im Asowschen Meer werden, schrieb auf Twitter der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko.

„Die Kertsch-Sanktionsliste“ hat die neue Seite der gemeinsamen Abwehr des aggressiven Vorgehens durch den Kreml für die tatsächliche Blockade der ukrainischen Seehäfen im Asowschen Meer aufgeschlagen. In Zusammenarbeit mit internationalen Partnern finden wir wirksame Mechanismen für die Beendigung der russischen Seeblockade“, schrieb Poroschenko.

Wie berichtet hat die EU Sanktionen gegen russische Unternehmen für den Bau der Brücke von Kertsch verhängt.

Der Beschluss vom 30. Juli ist im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

So unterfallen ab dem 31. Juli unter europäische Sanktionen „Institut Giprostroimost - St. Petersburg“, „Schiffbaubetrieb „Saliw“, „Strojgazmontasch – Brücke“ und „Wad“ von Wologda, auch zwei Firmen von Arkadi Rotenberg „Mostotrest“ und „Strojgazmontasch“, die früher auf der Sanktionsliste der USA waren.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>