Italienisches Außenministerium bestätigt Unterstützung territorialer Integrität der Ukraine

Italienisches Außenministerium bestätigt Unterstützung territorialer Integrität der Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Stellvertretender Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit Italiens, Guglielmo Picchi, sagte während eines Treffens mit der stellvertretenden Außenministerin der Ukraine Olena Serkal am Donnerstag, Italien unterstütze die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine, meldet die Pressestelle des ukrainischen Außenministeriums.

„Italien bekräftigt die Unterstützung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine. Die italienische Präsidentschaft in der OSZE ist bereit, auch weiterhin zur Umsetzung der Abkommen von Minsk beizutragen“, sagte Guglielmo Picchi.

Ihm zufolge richtet die italienische Präsidentschaft in der OSZE die vorrangige Aufmerksamkeit auf die Situation im Donbass, auch mithilfe der Arbeit der Sonderbeobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

Frau Serkal hat ihrerseits Italien für die unveränderliche Haltung hinsichtlich der territorialen Integrität und Souveränität der Ukraine gedankt.

Die Seiten haben festgestellt, dass es wichtig ist, mehr Aufmerksamkeit der menschlichen Dimension in der Arbeit der Sonderbeobachtermission zu widmen.

Serkal und Picchi bewerteten positiv den Stand der bilateralen Beziehungen, sie betonten insbesondere den Anstieg der Kennwerte des ukrainisch-italienischen Warenumsatzes, unter anderem durch die Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU.

Des Weiteren zeigte Serkal das Interesse an der weiteren Heranziehung der italienischen Unternehmen zur Ukraine, insbesondere im Energiesektor.

Die Gesprächspartner haben auch die Bedeutung der Vertiefung der kulturellen Zusammenarbeit als Mittel zur Annäherung der Völker beider Länder hervorgehoben.

Der italienische Diplomat befindet sich in der Ukraine im Rahmen des italienischen Vorsitzes in der OSZE.

Wie Ukrinform berichtete, erklärte der Außenminister von Italien, Enzo Moavero Milanesi, im italienischen Parlament, dass das Land die Grundsätze des Völkerrechts respektiert und daher die russische Annexion der Krim nicht anerkennt.

Früher sagte der Innenminister von Italien Matteo Salvini in einem Interview mit The Washington Post, dass Russland die ukrainische Krim legal annektiert hat, und die Revolution der Würde in der Ukraine nannte er „falsch“.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-