Kultbauten für Militärzwecke in der Ostukraine: US-Außenminister Mike Pompeo nennt das „inakzeptabel“

Kultbauten für Militärzwecke in der Ostukraine: US-Außenminister Mike Pompeo nennt das „inakzeptabel“

364
Ukrinform Nachrichten
US-Außenminister Mike Pompeo hat die Tatsache, dass die prorussischen Kräfte Kirchen der religiösen Minderheiten als Militärobjekte nutzen, als „inakzeptabel“ bezeichnet.

Das sagte er in einem Interview für Voice of America. Der Außenminister betonte weiter, dass die USA das ukrainische Volk wie auch zuvor unterstützt. „Unsere Administration nimmt eine sehr harte Position. Wir haben ukrainischen Kräften Hilfe geleistet, die vorherige Administration verweigerte. Wir sind der Meinung, dass das Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung der Wahlen in der Ukraine 2019 schafft“, so Pompeo.

Die Terroristen in den besetzten Gebieten der Ostukraine richten in den Kultbauten Kasernen und Stäbe ein. Am 6. Juli 2018 schloßen sie eine protestantische Kirche in Makiiwka, am 10. Juli eine Kirche des Kiewer Patriarchats der Ukrainischen Orthodoxen Kirche in Donezk und am 26 Juni eine Moschee in Donezk.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-