An diesem Tag wurde Charta über Sonderpartnerschaft zwischen NATO und Ukraine unterzeichnet

An diesem Tag wurde Charta über Sonderpartnerschaft zwischen NATO und Ukraine unterzeichnet

153
Ukrinform
An diesem Tag, im Jahr 1997, hatten die NATO und die Ukraine eine Charta über eine Sonderpartnerschaft unterzeichnet und somit die Zusammenarbeit zwischen unserem Land und dem Atlantischen Bündnis eingeleitet.

Der Dialog zwischen der NATO und der Ukraine begann noch 1992, als die Ukraine zum Rat der euro-atlantischen Partnerschaft beitrat. Im Jahr 1994 nahm die Ukraine am Programm „Partnerschaft für den Frieden“ teil. Nach der Unterzeichnung der Charta begann die Arbeit der NATO-Ukraine-Ausschuss, gleichzeitig fand eine Menge von verschiedenen Treffen und Arbeitskontakten statt.

Im Juni 2003 verabschiedete das Parlament ein Gesetz „Über die Grundlagen der nationalen Sicherheit der Ukraine“, das den Wunsch der Ukrainer für die Integration in die Strukturen des Atlantischen Bündnisses bestätigt hatte.

Während der Präsidentschaft von Wiktor Juschtschenko nahm die Ukraine wieder den Kurs auf die euro-atlantische Integration des Staates mit dem Ziel der Beschleunigung des Beitritts zur NATO. Trotz dieser Tatsache wurde auf dem Gipfeltreffen in Bukarest entschieden, die Ukraine zum Beitritt des Mitgliedschaft-Aktionsplans nicht einzuladen.

Im Jahr 2010, nachdem an die Macht das Team von Wiktor Janukowitsch gekommen war, war die Formulierung über die Integration der Ukraine in die NATO überhaupt aus dem Gesetz „Über die Grundlagen der nationalen Sicherheit der Ukraine“ entfernt. Trotzdem bleibt die Ukraine all diese Jahre das Partnerland der NATO und beteiligt sich an allen wichtigen aktuellen Friedenssicherungsmissionen unter ihrer Führung.

Nach der russischen Annexion der Krim und dem Anfang der Kampfhandlungen in den Gebieten Donezk und Luhansk erreichte die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der NATO ein neues Niveau. Im Dezember 2014 beschloss die Werchowna Rada der Ukraine, den blockfreien Status der Ukraine aufzuheben, der sich als nicht besonders effektiv im Kontext der Gewährleistung der Sicherheit des Staates vor der äußeren Aggression und dem Druck erwies. Derzeit ist eine der Hauptprioritäten der praktischen Unterstützung, die die NATO der Ukraine leistet, die Unterstützung der Reformen in den Streitkräften. Am 6. Juni 2017 hatte der Präsident Petro Poroschenko das Gesetz der Ukraine „Über die Vornahme von Änderungen an einigen Gesetzen der Ukraine über den außenpolitischen Kurs der Ukraine“ unterzeichnet, das als eine der Prioritäten der nationalen Interessen des Staates die Mitgliedschaft in der NATO festlegt.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-