Europarat: Ukrainische Delegation boykottiert Empfang bei Generalsekretär Jagland

Europarat: Ukrainische Delegation boykottiert Empfang bei Generalsekretär Jagland

243
Ukrinform
Die ukrainische Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates hat sich geweigert, zum jährlichen Empfang des Generalsekretärs des Europarates Thorbjørn Jagland zu gehen.

Das gab Leiter der ukrainischen Delegation Wolodymyr Arjew auf Facebook bekannt. Arjew bezeichnete den Luxusempfang für Hunderte Menschen nicht besonders logisch, in der Situation, wenn durch die „finanzielle Erpressung Russlands das Europarat Geld für Papier spart.“ Die Ukraine spendete laut Arjew freiwillig 400.000 Dollar für die Unterstützung der Delegation in dieser schweren Zeit. Sie konnte von Jagland keine Antwort bekommen, wie teuer der Empfang ist und ob er derzeit zweckmäßig ist.

Russland will keine Mitgliedsbeiträge in Höhe von fast 33 Millionen Euro an den Europarat zahlen, weil dem Land in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats Stimmrecht nach der Annexion der Krim entzogen wurde.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-