EU leitet Projekt zur Unterstützung der Gerichtsreform ein

EU leitet Projekt zur Unterstützung der Gerichtsreform ein

298
Ukrinform
Das von der Europäischen Union finanzierte Projekt PRAVO-Justice, das in den nächsten 2,5 Jahren die Reform der Justiz unterstützen wird, begann seine Arbeit in der Ukraine.

Dies teilt ein Ukrinform-Korrespondent mit.

"Wir werden uns ständig Mühe geben, damit dieses Projekt regelmäßig durch unsere Mission beobachten wird. Darüber hinaus erwarten wir auch eine deutliche Koordinierung", betonte der EU-Botschafter in der Ukraine Hugues Mingarelli.

Darüber hinaus machte er deutlich, dass die EU-Vertretung in der Ukraine bereits innerhalb von vier Jahren an der Reformierung des Gerichtssystems in der Ukraine teilnehme. 

Das Projekt PRAVO-Justice ist eine Fortsetzung des EU-Projektes "Die Unterstützung der Justizreform in der Ukraine", das 2014-2017 umgesetzt worden war.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-