„Normandie“-Treffen: Außenminister Klimkin in Berlin eingetroffen

„Normandie“-Treffen: Außenminister Klimkin in Berlin eingetroffen

Ukrinform Nachrichten
Außenminister der Ukraine Pawlo Klimkin ist zu Gesprächen im so genannten „Normandie“-Format in Berlin eingetroffen.

Das gab Botschafter der Ukraine in Deutschland Andrij Melnyk auf Twitter bekannt. Der Botschafter wartet auf ein „erfolgreiches „Normandie“-Treffen auf der Ebene der Außenminister“.

Außenminister der Ukraine, Deutschlands, Frankreichs und Russlands treffen sich am Montagabend zu Ukraine-Gesprächen. Der deutsche Bundesaußenminister Heiko Maas wird seine Amtskollegen Pawlo Klimkin, Jean-Yves Le Drian und Sergej Lawrow in der Berliner Villa Borsig empfangen.

Das ist das erste Treffen „Normandie“-Format seit dem Februar 2017. Im Mittelpunkt des Treffens stehen die Umsetzung der Vereinbarungen von Minsk und zum ersten Mal die Friedensmission der Vereinten Nationen im Donbass.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-