OSZE-Koordinatorin zur Bekämpfung des Menschenhandels zu Besuch in der Ukraine

OSZE-Koordinatorin zur Bekämpfung des Menschenhandels zu Besuch in der Ukraine

275
Ukrinform
Die Sonderbeauftragte und Koordinatorin der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) für die Bekämpfung des Menschenhandels, Madina Jarbussynova, hat am 1. Juni ihren viertägigen Besuch in der Ukraine beendet.

Jarbussynova besuchte in dieser Zeit die Städte Lwiw (Lemberg), Iwano-Frankiwsk und Czernowitz, wo sie mit Vertretern der regionalen Staatsverwaltungen die Probleme des Menschenhandels erörtert hatte, entnimmt man der Website der OSZE.

„Die Reise zielte auf die Steigerung der Informierung über den Menschenhandel und die Risiken ab, mit denen anfällige Gruppen infolge der aktuellen Krise in der Ukraine und um sie herum konfrontiert sind“, so die Meldung.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-