Politisches Projekt: Poroschenko kritisiert Nord Stream 2

Politisches Projekt: Poroschenko kritisiert Nord Stream 2

299
Ukrinform
Das Projekt der Gas-Pipeline Nord Stream 2 ist ein politisches Projekt zur Spaltung der Europäischen Union.

Das erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko vor der Presse nach einem Treffen mit dem deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Kiew. „Die Ukraine gibt sich alle Mühe, um ihre Partnern, darunter auch in Europa, zu überzeugen, dass Nord Stream ein absolut politisches und nicht wirtschaftliches Projekt ist, um die Europäische Union zu spalten, der Ukraine Schaden zuzufügen und Sicherheitsniveau in der ganzen Region zu senken und nicht nur die Konkurrenzfähigkeit der europäischen Wirtschaft“, sagte der ukrainische Staatschef. Die Ukraine hoffe auf eine „optimale Lösung“ bezüglich des Projekts.

Frank-Walter Steinmeier nannte die Besorgnisse der Ukraine, dass sie kein Transitland sein wird, „unbegründet“. Deutschland bemühe sich auch über die Gewährleistung des Gastransits durch die Ukraine. Darüber würden Gespräche zwischen Deutschland und der Ukraine sowie mit der EU geführt, so der Bundespräsident. Steinmeier hoffe auf baldige Ergebnisse dieser Gespräche.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-