EU ruft Russland auf, die Schuld an MH17-Katastrophe anzuerkennen

EU ruft Russland auf, die Schuld an MH17-Katastrophe anzuerkennen

300
Ukrinform
Russland müsse seine Verantwortung für den Absturz des Passagierflugzeuges MH17 anerkennen und mit der Ermittlung zusammenarbeiten.

Dies erklärte die Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik Federica Mogherini am Montag, berichtet der eigene Ukrinform-Korrespondent in Brüssel.

 „Wir rufen Russland auf, seine Verantwortung anzuerkennen und an den Bemühungen für die Feststellung der Schuldigen teilzunehmen“, betonte Mogherini.

Sie machte erneut deutlich, dass die Europäische Union und alle 28 Mitgliedsländer vollkommen die Ermittlung unterstützen, die das Gemeinsame Ermittlungsteam (JIT) durchführe.

Im September 2016 hat JIT angekündigt, aufgrund unwiderlegbarer Nachweise wurde festgestellt: die Maschine wurde am 17. Juli 2014 über der Ostukraine in der Nähe der Stadt Tores von einer Buk-Luftabwehrrakete abgeschossen. Nach den vorgelegten Beweisen sind prorussische Separatisten für den Abschuss verantwortlich.

Der internationalen Ermittlungsgruppe gehören Polizei- und Gerichtsbehörden der Niederlande, Australiens, Belgiens, Malaysias und der Ukraine an.

nj

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-