Volker teilt über Ziel seines Donbass-Besuchs mit

Volker teilt über Ziel seines Donbass-Besuchs mit

Ukrinform Nachrichten
Der Sondervertreter des US-Außenministeriums für die Ukraine, Kurt Volker, kündigte seinen Besuch im Osten der Ukraine an.

Ihm zufolge werde er in der kommenden Woche  vor Ort über die Situation in der Region erfahren, schrieb Volker im Twitter.

„In der kommenden Woche besuche ich den Osten der Ukraine, um die Situation vor Ort sehen und über die humanitäre Krise im Donbass erfahren zu können“, so der US-Sondergesandte.

Innerhalb von acht Monaten seiner Arbeit besuchte Volker als der Sondergesandte acht Mal die Ukraine.

Der US-Sondergesandte ist der Meinung, dass das Ende der russischen Aggression in der Ukraine vom persönlichen Wunsch des Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, abhänge, da die Rede nicht von einem inneren Konflikt, sondern von der Einmischung von außen sei.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-