Volker: UN-Mission im Donbass wird Minsker Abkommen entblocken

Volker: UN-Mission im Donbass wird Minsker Abkommen entblocken

Ukrinform Nachrichten
Die UN-Friedensmission im Donbass könne die Umsetzung der Minsker Abkommen entblocken, twitterte der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker, nach seinem Briefing in der Helsinki-Kommission beim US-Kongress in Washington.

„Die durch das Mandat berechtigte UN-Friedenskräfte können die Umsetzung der Minsker Abkommen entblocken und zur Wiederherstellung der ukrainischen Kontrolle über das Territorium führen“, stellt er fest.

Volker fügte hinzu, dass einige Länder bereits angeboten hätten, „ihren Beitrag“ zur Friedensmission „unter den richtigen Bedingungen“ zu leisten.

Der Sonderbeauftragte des US-Außenministeriums bezeichnete den Konflikt im Donbass als künstlich. „Das ist kein ethnischer Konflikt. Es ist ein künstlicher Konflikt, der den Ukrainern und den Russischsprechenden auf beiden Seiten wegen der Politik der russischen Regierung schadet“, betonte er.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-