Ukrainische Regierung beschließt Plan zur Reintegration der Krim

Ukrainische Regierung beschließt Plan zur Reintegration der Krim

Ukrinform Nachrichten
Das Ministerkabinett der Ukraine hat einen ressortübergreifenden Plan für die Beziehungen mit den Ukrainern auf der besetzten Krim beschlossen.

Das gab Minister für besetze Gebiete und Binnenflüchtlinge, Wadym Tschernysch, nach der Regierungssitzung am Donnerstag bekannt. Der Plan zur Unterstützung der Beziehungen mit unseren Staatsangehörigen auf der besetzten Halbinsel sei eine gemeinsame Aufgabe für alle Ministerien und Behörden, sagte er.

Ziel des Plans ist die Einhaltung von Menschenrechten und Freiheiten der Binnenflüchtlinge und der Bürger in den besetzten Gebieten sowie die Reintegration dieser Gebiete und der Bevölkerung in den ukrainischen Verfassungsraum, betonte der stellvertretende Minister für besetze Gebiete und Binnenflüchtlinge Jusuf Kurktschi. Es gehe auch um Zugang zur medizinischen Versorgung, zur Bildung in der Ukraine sowie Schutz des Kulturerbes. Im Plan seien auch Infrastrukturmaßnahme vorgesehen.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-