Premier Moldawiens: Erneuerter Kontrollpunkt an moldauisch-ukrainischer Grenze ist ein EU-Symbol

Premier Moldawiens: Erneuerter Kontrollpunkt an moldauisch-ukrainischer Grenze ist ein EU-Symbol

174
Ukrinform
Der Premierminister von Moldawien, Pavel Filip, habe eine Inspektionsreise zum bauenden gemeinsamen Kontrollpunkt „Palanka-Majanki-Udobne“ an der moldauisch-ukrainischen Grenze unternommen, berichtet der Ukrinforms-Korrespondent in Moldawien.

„Das ist nicht der einzige Kontrollpunkt an der moldauisch-ukrainischen Grenze. Aber gerade Palanka kann als Symbol der Europäischen Union bezeichnet werden. Die EU stellte 4,5 Millionen Euro für den Bau und die Einrichtung dieses modernen gemeinsamen Zoll- und Grenzterminals zur Verfügung, wo alle Dienstleistungen den europäischen Normen entsprechen werden“, sagte der moldawische Premierminister.

Ihm zufolge wird mit dem Beginn der Arbeit des erneuerten Kontrollpunktes die Zeit für die Kontrolle der Frachten und die Überquerung der Grenze um 20 % kürzer.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-