Abkommen im Bereich der Information zwischen Ukraine und Russland aufgelöst

Abkommen im Bereich der Information zwischen Ukraine und Russland aufgelöst

387
Ukrinform
Die Gültigkeit des Abkommens zwischen der russischen Regierung und dem Ministerkabinett der Ukraine über die Zusammenarbeit im Bereich der Information ist aufgehoben.

Das entsprechende Dokument ist auf dem offiziellen Web-Portal der rechtlichen Informationen Russlands veröffentlicht.

Laut dem Abkommen verpflichteten sich die Parteien, „die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit zwischen den Medien ihrer Länder sowie zwischen den zuständigen Behörden und Organisationen, die im Bereich der Medien arbeiten, zu unterstützen, zu fördern und zu vervollkommnen...“. Das Dokument bestand aus insgesamt 13 Artikeln.

Das Abkommen wurde für einen Zeitraum von fünf Jahren geschlossen und sollte jedes Mal automatisch um weitere fünf Jahre verlängert werden, solange eine Partei die andere über die Absicht, den Vertrag kündigen zu wollen, vor sechs Monaten vor dem Ablauf des entsprechenden Frist nicht benachrichtigt hat.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-