Lettlands Regierungschef Skvernelis besucht Awdijiwka

Lettlands Regierungschef Skvernelis besucht Awdijiwka

Ukrinform Nachrichten
Am Mittwoch hat eine Delegation aus Lettland mit dem Regierungschef des Landes, Saulius Skvernelis, an der Spitze die Stadt Awdijiwka in der Oblast Donezk besucht. Die Stadt liegt drei Kilometer von der Konfliktlinie entfernt.

Die Delegation, die Minister für besetzte Gebiete und Binnenflüchtlinge der Ukraine Wadym Tschernysch begleitete, besuchte mehrere Orte in der Stadt, darunter die mit Hilfe Litauens modernisierte Notfallstation, berichtet das Regierungsportal. Sie war auch neben dem Haus, das beschossen wurde, wo aber die Menschen noch wohnen. Ziel des Besuchs ist die Solidarität mit der Ukraine, sagte Skvernelis. „Die Regierung Lettlands und unser Volk unterstützen politisch und anders die Ukraine. Ziel unseres Besuchs ist es, diese Solidarität zu zeigen“, so der Politiker. „Es ist wichtig, dass es im 21. Jahrhundert in Europa Häuser gibt, die von direkten Panzerangriffen beschädigt wurden“, betonte er.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-