Petrenko: Gazprom hat keine andere Wahl als der Entscheidung des Schiedsgerichts nachzukommen

Petrenko: Gazprom hat keine andere Wahl als der Entscheidung des Schiedsgerichts nachzukommen

406
Ukrinform
„Naftogaz Ukraine“ habe alle Möglichkeiten, über das Gericht alle Verluste zu kompensieren, wenn der russische Gazprom seine Verpflichtungen nicht erfüllen werde, sagte auf heutigem Briefing der ukrainische Justizminister Pawlo Petrenko, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Warten wir den Abschluss der Verhandlungen zwischen den beiden Unternehmen ab, aber wenn eine der Seiten, im gegebenen Fall ist es Gazprom, ihren vertraglichen Verpflichtungen ausweichen wird, dann hat „Naftogaz“ alle Möglichkeiten, vor Gericht zu gehen, um die Verluste zu kompensieren“, sagte Petrenko.

Er stellte fest, dass „Naftogaz Ukraine“ absolut richtige rechtliche Maßnahmen bezüglich der Erfüllung der Entscheidung des Stockholmer Schiedsgerichts trifft.

Ihm zufolge sieht die tatsächliche Vollstreckung der Entscheidung die Einforderung der Schulden auf Kosten des Vermögens des Unternehmens vor. In diesem Fall handelt es sich um das Erdgas in den Gasspeicheranlagen, um die Mittel auf Bankkonten.

„Deshalb hat Gazprom keine andere Wahl als dieser Entscheidung nachzukommen“, fasste der Minister zusammen.

Am 28. Februar hatte das Stockholmer Schiedsgericht dem Antrag von „Naftogaz“ gegen Gazprom stattgegeben. „Naftogaz“ erlangte den Schadensersatz in Höhe von $ 4,63 Milliarden für die Unterlieferung vom russischen Monopolisten vereinbarter Gasmengen für den Transit. Gazprom muss $ 2,56 Milliarden zu Gunsten von „Naftogaz“ zahlen.

Nach dieser Entscheidung des Gerichts hat Gazprom die Einleitung des Verfahrens der Auflösung von Verträgen für die Gaslieferung und den Gastransit mit „Naftogaz“ angekündigt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-