Kanada wird Interessen der Ukraine in G7 fördern

Kanada wird Interessen der Ukraine in G7 fördern

Ukrinform Nachrichten
Das Thema Ukraine werde in diesem Jahr auf der ersten Stelle bei Gesprächen der Vertreter der G7-Länder sein, gab die Antwort die Regierung Kanadas auf den Bericht des Ständigen Ausschusses des Bundesparlaments für Verteidigung, berichtet Ukrinform.

„Kanada nutzt seine Präsidentschaft in der G7, als ein wichtiger Mechanismus für eine enge Zusammenarbeit mit den Partnern und für die Suche nach einer gemeinsamen Antwort, wie man der Ukraine bei der aktuellen Krise helfen kann“, heißt es im Dokument.

In der Regierung fügte man hinzu, das Thema Ukraine sei auch ein wichtiger Teil der Diskussionen der G7 im vergangenen Jahr gewesen. „G7 bleibt ein wichtiger Mechanismus für die Leistung der Hilfe und die Bekundung der Solidarität mit der Ukraine. Daher prüft Kanada, wie man die Ukraine am besten unterstützen kann, wo man sie, soweit es möglich ist, auf die Tagesordnung der G7 während Kanadas Präsidentschaft im Jahr 2018 setzen kann“, steht weiter im Text.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-