Geschäftsordnungsausschuss stimmt Festnahme von Sawtschenko zu

Geschäftsordnungsausschuss stimmt Festnahme von Sawtschenko zu

248
Ukrinform
Der parlamentarische Ausschuss für Geschäftsordnung hat drei Anträge der Generalstaatsanwaltschaft über die Strafverfolgung, Festnahme und Verhaftung der Parlamentarierin Nadija Sawtschenko für legal und begründet anerkannt.

Für diese Entscheidung stimmten alle Mitflieder des Ausschusses, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Sawtschenko habe auf die Begehung von Verbrechen nicht verzichtet, sie könne Zeugen beeinflussen sowie bestehe die Gefahr, dass sie die Ukraine verlassen könne, heißt es in der Resolution des Ausschusses.

Der Generalstaatsanwalt der Ukraine, Juri Luzenko, hatte am 15. März erklärt, Sawtschenko habe persönlich einen Terroranschlag im Plenarsaal des ukrainischen Parlaments geplant.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-