Jazenjuk: Nord Stream 2 macht Europa von Unternehmen abhängig, das von Putin kontrolliert wird

Jazenjuk: Nord Stream 2 macht Europa von Unternehmen abhängig, das von Putin kontrolliert wird

419
Ukrinform
Die Pipeline Nord Stream 2 ist ein antiukrainisches, antipolnisches, antislowakisches und antieuropäisches Projekt. Das sagte der ehemalige Regierungschef der Ukraine und Chef der Partei „Narodnyi Front“, Arsenij Jazenjuk auf der Konferenz „Revolution, Krieg und ihr Folgen“ in Warschau.

Die Pipeline werde Europa vom Unternehmen abhängig, das von dem Kreml und Putin persönlich kontrolliert wird. „Wie kann man das Projekt unterstützen, mit welchem Russland den europäischen Energiemarkt erobert“, sagte Jazenjuk.

Laut Jazenjuk sind Schritte für die Energiesicherheit notwendig. Hier gehe es um die Einheit in der EU, was vorrangig sei, Business, Wirtschaft oder doch Werte. „Und nicht nur die Werte sondern auch das Bewusstsein für die eigenen Herausforderungen für die EU-Mitglieder im Energiebereich“.

Nach Worten von Jazenjuk sind die Ukraine und Polen einig, dass dieses Projekt gestoppt werden muss. Sie hätten Hoffnung, dass europäische Partner, die EU und die Europäische Kommission eine richtige Entscheidung treffen würden. „Die richtige Entscheidung für unsere Länder, für unsere Völker und unsere Zukunft“, betonte er.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>