Großbritannien lässt Sanktionen gegen Russland in Kraft

Großbritannien lässt Sanktionen gegen Russland in Kraft

363
Ukrinform Nachrichten
Großbritannien hat vor, Sanktionen gegen Russland solange in Kraft zu lassen, bis die Krim an die Ukraine zurückübergeht, steht in der Erklärung der britischen Botschaft in der Ukraine, die in ihrem Twitter-Account veröffentlicht ist.

„Vor 4 Jahren begann Russland die illegale Annexion der Krim und seitdem drängt es seine Macht der Bevölkerung auf. Wir müssen die gegen Russland verhängten Sanktionen für die Annexion der Krim aufrechterhalten, bis zum Moment, am dem sie (die Krim – Red.) wieder der Ukraine angehört“, so die Erklärung.

Früher wurde berichtet, dass die britische Botschaft in der Ukraine Russland aufgefordert hatte, ukrainische politische Gefangene freizulassen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-