Mogherini: Territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine sind wichtig für die Sicherheit der EU - 12.03.2018 14:24 — Ukrinform Nachrichten
Mogherini: Territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine sind wichtig für die Sicherheit der EU

Mogherini: Territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine sind wichtig für die Sicherheit der EU

399
Ukrinform
Die Gewährleistung der territorialen Integrität und Souveränität der Ukraine sei äußerst wichtig für die Sicherheit der Europäischen Union, sagte die Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission und Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, beim heutigen Treffen mit dem Präsidenten Petro Poroschenko in Kiew, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Unsere Hilfe richtet sich auf die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine aus, die äußerst wichtig für die Sicherheit der Europäischen Union ist“, sagte Mogherini.

Sie versicherte die Unveränderlichkeit der Haltung der EU gegenüber der Ukraine: „Ich möchte die unveränderte Unterstützung von der Europäischen Union für die territoriale Integrität, Unabhängigkeit und Souveränität der Ukraine und jene Anstrengungen hervorheben, die wir bei der Umsetzung der Minsk Vereinbarungen machen. Wir haben die Wiederherstellung der vollen Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine erörtert. Wir haben schon immer diesen Fragen unsere vereinigte Unterstützung geleistet“.

Frau Mogherini sagte weiter, sie werde am kommenden Montag die Außenminister der EU-Mitgliedsländer über ihren Besuch und die Zusammenarbeit mit der Ukraine, über die Situation im Donbass informieren. „Wir haben auch eine klare Verantwortung Russlands für diese ganze Situation festgestellt, und wie Sie wissen, hängen die wirtschaftlichen Sanktionen der EU gegen Russland ganz und direkt mit der Umsetzung des Assoziierungsabkommens zusammen“, sagte sie.

Laut Mogherini arbeiten die EU und die Ukraine nicht nur auf diplomatischer Ebene zusammen, sondern auch im humanitären Bereich. Insbesondere habe die EU 700 Millionen Euro an humanitärer Hilfe den Menschen im Konfliktgebiet gewährt.

Sie erklärte weiter, die Position der Europäischen Union sei unverändert: die Annexion der Krim durch die Russische Föderation ist illegal und die Wahl des Präsidenten der Russischen Föderation auf dem Territorium der besetzten Halbinsel kann ebenfalls nicht anerkannt werden.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>