Zwei entführte Grenzsoldaten in Ukraine zurückgekehrt – Fotos

Zwei entführte Grenzsoldaten in Ukraine zurückgekehrt – Fotos

534
Ukrinform Nachrichten
Zwei vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB entführte Grenzsoldaten, Bohdan Marzon und Ihor Dsjubak, sind aus Russland in die Ukraine zurückgekehrt.

Das gab die erste Vizechefin des ukrainischen Parlaments, Iryna Heraschtschenko, auf Facebook bekannt. Der Sicherheitsdienst SBU und Chef des Grenzschutzdienstes hätten laut Heraschtschenko darüber den Präsideten der Ukraine informiert. Für die am 3. Oktober entführten Grenzsoldaten hätten der Staatschef, Diplomaten, die humanitäre Gruppe in Minsk gekämpft.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-