Assoziierung mit EU: Ukraine hat im vergangenen Jahr 41 % der Aufgaben des Abkommens erfüllt

Assoziierung mit EU: Ukraine hat im vergangenen Jahr 41 % der Aufgaben des Abkommens erfüllt

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine habe letztes Jahr ihre Verpflichtungen bei der Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit der EU im Durchschnitt zu 41 % erfüllt, erklärte Iwanna Klympusch-Zynzadse, Vize-Premierministerin und Ministerin für europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine in ihrer Rede auf der Konferenz über die Ergebnisse der Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union für das Jahr 2017 und weitere Pläne, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Im vergangenen Jahr hat die Werchowna Rada der Ukraine ihre Integrationsverpflichtungen zu 30 %, die Regierung der Ukraine zu 42 %, andere zentrale Organe der vollziehenden Gewalt zu 50 % erfüllt. Dies bedeutet, dass die Ukraine im Allgemeinen bei der Umsetzung des Assoziierungsabkommens, nach unseren Schätzungen, um 41 % vorgerückt ist“, sagte Klympusch-Zynzadse.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-