Serbien hat nicht vor, Sanktionen gegen Russland zu verhängen

Serbien hat nicht vor, Sanktionen gegen Russland zu verhängen

Ukrinform Nachrichten
Serbien werde seine Politik gegenüber Russland nicht ändern und keine Sanktionen gegen Russland verhängen, erklärte der serbische Präsident Aleksandar Vucic in Belgrad nach dem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf Bloomberg.

Er fügte hinzu, er werde weiter seine eigene Politik verfolgen und erwarte Verständnis seitens der EU.

Serbien bewegt sich in Richtung der EU-Mitgliedschaft, unterhält jedoch diplomatische Beziehungen mit Russland.

Die Europäische Kommission teilte Serbien bereits mit, dass das Land der Union bis zum Jahr 2025 beitreten kann. Aber eine der Bedingungen für Belgrad ist abgestimmte Außenpolitik mit der Außenpolitik anderer EU-Länder.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-