Erste interparlamentarische Konferenz über regionale Sicherheit findet in Chisinau statt

Erste interparlamentarische Konferenz über regionale Sicherheit findet in Chisinau statt

Ukrinform Nachrichten
Die interparlamentarische Konferenz „Republik Moldau, Georgien und Ukraine: Östliche Partnerschaft und Sicherheitsherausforderungen“ finde am 2. März in Chisinau statt, kündigte der Vorsitzende des moldauischen Parlaments Andrian Candu an, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus Moldawien.

„Die Ukraine, Moldawien und Georgien sind heute mit solchen Herausforderungen für die Sicherheit, wie z. B. Separatismus, Fehlinformation, Einmischung von außen in die politischen Prozesse, die in unseren Ländern vorkommen, konfrontiert. Wir haben gemeinsame Ziele und Bestrebungen - europäische Integration und Umsetzung von Reformen, die den europäischen Standards entsprechen. Die Konferenz, die hoffentlich jährlich stattfinden wird, wird eine exzellente Plattform für die Suche nach Mechanismen der Zusammenarbeit im Bereich der regionalen Sicherheit und Verteidigung sein“, sagte Candu.

Candu zufolge sei nun die Zeit gekommen, die Bemühungen im Bereich der Sicherheit für die Abwehr der Hybrid-Bedrohungen, die die demokratischen Grundlagen unserer Länder untergraben, zu vereinen.

Die Konferenz findet auf Initiative der Vorsitzenden der Parlamente der Republik Moldau (Andrian Candu), der Ukraine (Andrij Parubij) und Georgiens (Irakli Kobakhidze) in Partnerschaft mit dem Atlantic Council statt.

Ihre Teilnahme am Forum haben bereits Vertreter des Europäischen Parlaments, des Kongresses der Vereinigten Staaten, ehemaliger stellvertretender Generalsekretär der Nato, Alexander Vershbow, Direktor des Eurasischen Zentrums John Herbst, stellvertretender Vize-Direktor von Atlantic Council, Damon Wilson, sowie andere bekannte internationale Experten und Politologen bestätigt.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-