Klimkin über UN-Friedensmission im Donbass

Klimkin über UN-Friedensmission im Donbass

Ukrinform Nachrichten
Nach der Annahme einer politischen Entscheidung über die UN-Friedensmission im Osten der Ukraine werde ihre Stationierung mindestens 6 bis 10 Monaten dauern, sagte in einer ukrainischen TV-Sendung der Außenminister der Ukraine, Pawlo Klimkin, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Ihm zufolge soll dieser Prozess in mehreren Etappen erfolgen.

„Es ist wichtig, dass das so geschieht, dass Russland das in irgendeiner Etappe nicht einfrieren und für den Druck auf uns und den Westen nicht verwenden könnte…“, betonte der Außenminister.

Des Weiteren stellte er fest, dass die Stationierung der Friedensmission im Donbass erst nach dem Abzug der russischen Truppen aus den vorübergehend besetzten Gebieten im Osten der Ukraine beginnen kann.

„Jede andere Option bedeutet eine Einfrierung. Und eine Einfrierung ist eine Situation, die jeden Moment explodieren kann, und Russland wird das natürlich ausnutzen“, sagte der ukrainische Diplomat.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-