Bundespräsident und Außenministerin Österreichs besuchen im März Kiew und Lwiw

Bundespräsident und Außenministerin Österreichs besuchen im März Kiew und Lwiw

217
Ukrinform
Der Bundespräsident Alexander Van der Bellen und die Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres, Karin Kneissl, der Republik Österreich wollen bei ihrem März-Besuch in der Ukraine auch Kiew und Lwiw besuchen, teilte der ukrainische Botschafter in Österreich, Oleksandr Schtscherba, unter Berufung auf das österreichische Nachrichtenmagazin Profil.

„Bereits Mitte März wird Van der Bellen mit Außenministerin Karin Kneissl zu einem Staatsbesuch in die Ukraine reisen“, heißt es im Bericht.

Im Bericht geht es auch um „ein besonderes Geschenk“, das der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko letzte Woche in Wien dem österreichischen Amtskollegen übergeben hat: Dokumente, laut denen der Urgroßvater von Van der Bellen nach seiner Abstammung in der mütterlichen Linie, Maximilian Reimann, in der Ukraine geboren wurde, nämlich in der Nähe von Poltawa.

Poroschenkos Geschenk überraschte Van der Bellen: „Ich wusste bisher nur von familiären Wurzeln in Russland und Estland, jetzt bin ich offenbar auch ein wenig Ukrainer“.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-