Subko: Erfahrung Österreichs ist nützlich für regionale Entwicklung und Dezentralisierung in der Ukraine

Subko: Erfahrung Österreichs ist nützlich für regionale Entwicklung und Dezentralisierung in der Ukraine

113
Ukrinform
Die österreichische Erfahrung und die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern eröffne neue Möglichkeiten für die regionale Entwicklung und Umsetzung der Dezentralisierung in der Ukraine, betonte Hennadij Subko, Vize-Premierminister und Minister für regionale Entwicklung, Bau- und Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der Ukraine, in seinem Kommentar auf Facebook über das Treffen des Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, mit dem Bundeskanzler Österreichs Sebastian Kurz in Wien.

„Die Vertiefung der ukrainisch-österreichischen Zusammenarbeit eröffnet neue Möglichkeiten für die regionale Entwicklung und Umsetzung der Dezentralisierung in der Ukraine. Für uns ist interessant die Erfahrung Österreichs bei der Bestimmung und Entwicklung der Schwerpunktbereiche der Wirtschaft für jedes Bundesland und die Verbesserung des wettbewerbsfähigen Potentials der Bundesländer. Die Einführung solcher österreichischer Ansätze in der Ukraine ermöglicht, den Index der Wettbewerbsfähigkeit der Regionen zu erhöhen“, stellte Subko fest.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-