Sobtschak wird Krim nur mit Erlaubnis ukrainischer Behörden besuchen

Sobtschak wird Krim nur mit Erlaubnis ukrainischer Behörden besuchen

483
Ukrinform Nachrichten
Die russische Präsidentschaftskandidatin Ksenija Sobtschak erklärte in einem Interview mit RTVI, sie werde die Krim nur mit der Erlaubnis der ukrainischen Behörden besuchen, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf den ukrainischen Fernsehnachrichtensender „24 Kanal“.

„Die Krim gehört nach internationalen Abkommen der Ukraine. In jedem Fall werde ich hin vom ukrainischen Territorium kommen“, sagte Sobtschak.

Im Moment plant sie nicht, die durch Russland besetzte Halbinsel Krim zu besuchen, aber schließt solche Möglichkeit nicht aus.

Die russischen Präsidentschaftswahlen finden am 18. März statt.

Neulich hat die russische Zentralwahlkommission die TV-Moderatorin Ksenija Sobtschak als Präsidentschaftskandidatin registriert.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-