Präsident Poroschenko: Kein Reformen-Stopp trotz bevorstehender Wahlen - Foto

Präsident Poroschenko: Kein Reformen-Stopp trotz bevorstehender Wahlen - Foto

519
Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine wird ihre Reformen trotz der bevorstehenden Wahlen fortsetzen.

Das erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko in seiner Rede beim „Ukrainischen Frühstück“ in Davos, das von Victor Pinchuk Foundation veranstaltet wurde. „Wir haben wichtige Errungenschaften im Rahmen des „Reformen-Herbstes“, doch das reicht nicht aus. Wir wollen nicht aufhören und unsere Fortschritte stoppen, auch angesichts eines neuen Wahlzyklus in der Ukraine“, sagte Poroschenko.

Nach Worten des Staatschefs wird die Ukraine ihre Zusammenarbeit mit dem Internationalen Währungsfonds fortsetzen. In diesem Zusammenhang teilte er mit, dass im Gespräch mit der IWF-Führung ein klarer Termin festgelegt wurde, „was und wann sollte passieren, darunter auch Fortschritte bei der Schaffung des Antikorruptionsgerichtes.“

Der Präsident kündigte auch eine Steuerreform, die Schaffung des Nationalen Büros für Finanzermittlungen an. „Wir planen, ein effektives System zu schaffen, das die Investoren schützen wird“, sagte Poroschenko.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-