Wegen schlechten Wetters sagt Volker seinen Besuch im Donbass ab

Wegen schlechten Wetters sagt Volker seinen Besuch im Donbass ab

253
Ukrinform Nachrichten
Der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker, fährt nicht in die Donbass-Region wegen der Wetterverschlechterung, teilte die US-Botschaft in Kiew mit, berichtete der Informationsdienst voanews.com.

„Wahrscheinlich wird so ein Besuch nicht stattfinden, er wird sich in Kiew aufhalten… ungünstige Wetterbedingungen“, stellte man in der Botschaft fest.

Die Reise in den Donbass war für den 24. Januar geplant.

Am Abend des 23. Januar hatte er das Treffen mit dem Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko.

Zur Erinnerung: am 26. Januar kann sich der Sonderbeauftragte der Vereinigten Staaten für die Ukraine, Kurt Volker, mit dem Berater des russischen Präsidenten Wladislaw Surkow treffen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-