Werchowna Rada verabschiedet Privatisierung-Gesetz

Werchowna Rada verabschiedet Privatisierung-Gesetz

Ukrinform Nachrichten
Das ukrainische Parlament hat am Donnerstag das Gesetz „Über Privatisierung des Staatseigentums“ angenommen.

Für das Gesetz stimmten 266 Parlamentsabgeordnete, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Ziel des Gesetzes ist die Verbesserung, Vereinfachung und Verkürzung der Privatisierungsverfahren, um das Privatisierungstempo zu beschleunigen, mehr Transparenz dabei zu erzielen und mehr Investoren zu finden.

Laut dem Gesetz wird das Ministerkabinett auf Vorschlag des Staatseigentumsfonds eine Liste der zur Privatisierung bestimmten großen Objekten billigen. Die Liste der kleinen Objekten der Privatisierung wird der Staatseigentumsfonds billigen. Versteigerungskommissionen werden Verkaufsbedingungen ausarbeiten.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-