Waszczykowski findet russische Aggression als eine der Hauptherausforderungen für Polen

Waszczykowski findet russische Aggression als eine der Hauptherausforderungen für Polen

Ukrinform Nachrichten
Die Hauptherausforderung für Polen in der Außenpolitik im Jahr 2018 seien imperiale Ambitionen Russlands und seine Aggression gegen die Ukraine, erklärte der polnische Außenminister Witold Waszczykowski auf dem Radiosender wnet.fm.

„Wir sind in der Region, die weiter der russisch-ukrainische Konflikt beeinflusst. Er ist nicht gelöst, er hält an und ist wegen der imperialen Ambitionen Russlands entstanden. Dies beeinflusst die Ukraine, aber auch die Territorien außerhalb der Ukraine, was im vergangenen Jahr die großen Militärübungen „Zapad-2017“ gezeigt haben“, sagte Waszczykowski.

Er fügte hinzu, dass „das Problem Nummer Eins für Polen die militärisch-politische Sicherheit bleibt“.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-