Italien verspricht Unterstützung in der OSZE bei Lösung der Krise in der Ukraine

Italien verspricht Unterstützung in der OSZE bei Lösung der Krise in der Ukraine

218
Ukrinform
Der italienische Botschafter in der Ukraine, Davide La Cecilia, hat in seinem Twitter-Account versprochen, die Bemühungen zur Lösung der Situation im östlichen Teil der Ukraine auf der Grundlage des Abkommens von Minsk im Normandie-Format zu unterstützen.

„Italien beginnt im Jahr 2018 seinen Vorsitz in der OSZE. Eine volle politische Unterstützung wird auf die Bemühungen bei der Suche nach Lösungen für die Krise in der Ukraine auf der Grundlage der Abkommen von Minsk im Normandie-Format gerichtet“, schrieb der Botschafter Italiens.

Früher wurde berichtet, dass Italien ab dem 1. Januar den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) bei Österreich übernimmt, und versprach weitere Bemühungen bei der Umsetzung der Abkommen von Minsk.

Es wurde angemerkt, dass der Minister für auswärtige Angelegenheiten von Italien, Angelino Alfano, eine vollständige Liste der Prioritäten des italienischen Vorsitzes in der Organisation in der Sitzung des Ständigen Rates in Wien am 11. Januar vorlegen wird.

Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin hat seinem italienischen Kollegen Angelino Alfano zum Beginn des Vorsitzes in der OSZE gratuliert.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-