UN-Vollversammlung verabschiede Krim-Resolution

UN-Vollversammlung verabschiede Krim-Resolution

Ukrinform Nachrichten
Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat am Dienstag eine Resolution zur Menschenrechtslage auf der Krim verabschiedet.

Für die Resolution stimmten 70 Länder, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform aus New York. 26 Mitgliedstaaten waren gegen die Resolution, 76 enthielten sich.

Wie die Nachrichtenagentur Ukrinform zuvor berichtete, wurde ein Entwurf der Resolution in die Vollversammlung am 31. Oktober eingebracht. Gemäß der Resolution liegt zwischen der Ukraine und Russland ein internationaler bewaffneter Konflikt vor. Im Dokument werden eine rückwirkende Anwendung durch Russland von eigenen Gesetzen im besetzten Gebiet und Zwangseinbürgerungen der ukrainischen Staatsangehörigen verurteilt. Die Resolution fordert Russland auf, ein Zwischenurteil des Internationalen Gerichtshofes über die Wiederherstellung von Rechten und Freiheiten der ukrainischen Staatsbürger auf der Krim umzusetzen. Die russische Besatzungsmacht wird auch aufgefordert, die Bildung in den ukrainischen und krimtatarischen Sprachen zu gewährleisten. In der Resolution wird der fehlende Zugang der Beobachtermission der Vereinten Nationen für Menschenrechte in der Ukraine zu der Krim verurteilt. Gemäß der Resolution muss der zweite Bericht zur Krim bis zum Ende der Tagung der 72. Generalversammlung (September 2018) vorbereitet und die 37. Tagung des UN-Menschenrechtsrates über die Menschenrechtslage auf der Krim (März 2018) informiert werden.

In der Resolution werden positive Entscheidung der Ukraine bezüglich der Vereinfachung der Zugangsverfahren zur Krim für Journalisten und Menschenrechte und die Unterstützung durch die Ukraine von Medien und Nichtregierungsorganisationen, die gezwungen wurden, die Krim zu verlassen, betont.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-