Tillerson: Keine Aufhebung von Russland-Sanktionen bis Abzug russischer Truppen

Tillerson: Keine Aufhebung von Russland-Sanktionen bis Abzug russischer Truppen

Ukrinform Nachrichten
Die USA bleiben bei ihrer harten Linie wollen ihre Sanktionen gegen Russland nur dann aufheben, wenn Moskau seine Truppen aus der Ukraine abzieht. 

Das erklärte der US-Außenminister, Rex Tillerson, beim Treffen der Außenminister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Wien, berichtet Reuters. Die USA unterstützen auch die gemeinsam mit der EU verhängten Sanktionen, die bis zum Abzug der russischen Truppen aus dem Donbass und zur Umsetzung der Vereinbarungen von Minsk bestehen bleiben. In Bezug auf die Steigerung der Zahl der Waffenstillstandsverletzungen in der Ostukraine sagte Tillerson, man müsse verstehen, wo die Quelle dieser Gewalt sei. „Russland bewaffnet, leitet, trainiert die Anti-Regierungskräfte und kämpft mit ihnen. „Wir rufen Russland und die von ihm kontrollierten Kräfte auf, ihre feindliche Akte, Einschüchterungen und Angriffe auf die Sonderbeobachtermission der OSZE zu stoppen“, so der Außenminister.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-