Parlamentarische Versammlung von Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation in Kiew eröffnet

Parlamentarische Versammlung von Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation in Kiew eröffnet

Ukrinform Nachrichten
Der Parlamentschef der Ukraine, Andrij Parubij, hat die 50. Tagung der Parlamentarischen Versammlung der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation (Black Sea Economic Cooperation, BSEC) in Kiew eröffnet.

Es wird erwartet, dass die Parlamentarische Versammlung eine Deklaration anlässlich des 25- jährigen Bestehens der Organisation verabschiedet. Die Parlamentarische Versammlung tagt am 29. und 30. November im Gebäude des ukrainischen Parlaments.

Die Parlamentarische Versammlung der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation wurde am 26. Februar 1993 gegründet. Ihr gehören Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bulgarien, Georgien, Griechenland, Moldau, Rumänien, Russland, Türkei, Serbien und die Ukraine. Die Parlamente Ägyptens, Deutschlands, Frankreichs, der Slowakischen Republik und Weißrusslands besitzen Beobachterstatus.

Das ukrainische Parlament hatte im Juli 2017 den Vorsitz der Parlamentarischen Versammlung für sechs Monate übernommen.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-