Christos Stylianides: EU hat Donbass nicht vergessen

Christos Stylianides: EU hat Donbass nicht vergessen

194
Ukrinform
Die humanitäre Situation im Donbass wurde zum Thema der internationalen Konferenz „Ukraine: eine vergessene humanitäre Krise in Europa?“ am Mittwoch in Berlin, ließ die Ukrinform-Korrespondentin aus Deutschland berichten.

„Die Ukraine bleibt eine Priorität für die EU, die EU steht fest an der Seite der Ukraine, die Krise ist nicht vergessen, die Ukraine ist nicht allein!“, erklärte optimistisch in einer Video-Botschaft an die Teilnehmer der Konferenz der EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Christos Stylianides.

Der EU-Politiker gab bekannt, dass Brüssel in diesem Jahr den Notleidenden in der Konfliktregion auf beiden Seiten der Trennlinie 16 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hatte. Er hat die Arbeit der humanitären Organisationen verzeichnet und sie „Helden vor Ort“ genannt, und alle Parteien aufgefordert, die Bedingungen des Waffenstillstandes einzuhalten, was „kritisch für die Möglichkeit der Lieferung humanitärer Güter ist“.

Stylianides versicherte auch, dass die EU die diplomatischen Bemühungen für die vollständige Umsetzung der Abkommen von Minsk auf der Basis der Grundsätze der Achtung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine unterstützt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-