Kabinett billigt Aktionsplan für Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit EU

Kabinett billigt Aktionsplan für Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit EU

215
Ukrinform
Das Ministerkabinett der Ukraine hat den Aktionsplan für die Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union (EU), die Kommunikationsstrategie im Bereich der europäischen Integration für 2018-2021 gebilligt und den nationalen Koordinationsmechanismus für die Kooperation der Staatsmachtorgane zwecks des Schutzes der finanziellen Interessen der EU und der Ukraine verabschiedet.

Die Entscheidung wurde in der Kabinettssitzung am Mittwoch unterstützt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Wie Iwanna Klympusch-Zynzadse, Vize-Premierministerin und Ministerin für europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine, festgestellt hat, sind die getroffenen Entscheidungen notwendige Voraussetzungen für die qualitative und zeitnahe Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU. Sie sollen auch die Unumkehrbarkeit des Kurses der europäischen Integration der Ukraine im Rahmen unserer internen Abläufe und Mechanismen gewährleisten.

„Wir werden jetzt eine maximal minimierte Bürokratie haben, und wir müssen ein System (für die Umsetzung des Abkommens – Red.) haben“, sagte die Vize-Premierministerin.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-