Volker hält Sonderstatus für bestimmte Gebiete von Donbass für guten Schritt

Volker hält Sonderstatus für bestimmte Gebiete von Donbass für guten Schritt

255
Ukrinform
Der Sonderbeauftragte der Vereinigten Staaten für die Ukraine, Kurt Volker, findet die Annahme in der ersten Lesung des Gesetzes über die Verlängerung um ein Jahr des Sonderstatus in bestimmen Gebieten von Donbass für einen wichtigen Schritt seitens der Ukraine zur Erreichung des Friedens.

Darüber schreibt er auf Twitter.

„Die Verlängerung des Sonderstatus zeigt, wie die Ukraine die schwierigen Schritte zum Frieden macht. Ich hoffe, dass Russland jetzt handeln wird, um den Frieden herzustellen, es ist die Zeit, diesen Konflikt zu beenden“, schreibt Volker.

Wie Ukrinform bereits berichtet hat, hat das ukrainische Parlament (Werchowna Rada) in erster Lesung mit 229 Abgeordnetenstimmen einen Gesetzentwurf Nr. 7164 „Über die Schaffung von notwendigen Voraussetzungen für eine friedliche Beilegung der Situation in den bestimmten Gebieten der Regionen Donezk und Lugansk“ angenommen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-