Bildungsgesetz: Ungarn droht mit Blockade weiterer Annährung der Ukraine an EU

Bildungsgesetz: Ungarn droht mit Blockade weiterer Annährung der Ukraine an EU

Ukrinform Nachrichten
Die ungarische Regierung wird alle zukünftigen Entscheidungen der EU für die Annäherung mit der Ukraine blockieren.

Das erklärte Außenminister Ungarns Peter Szijarto, berichtet Ukrainska Prawda. So reagierte Budapest auf die Unterzeichnung des Gesetzes „Über die Bildung“ durch den Staatspräsident der Ukraine Petro Poroschenko. „Wir können garantieren, dass das schmerzhaft die Zukunft der Ukraine treffen wird“, betonte Szijarto.

Poroschenko hatte das Gesetz am Montag unterschrieben. Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Moldau und Russland äußerten zuvor Bedenken gegen das ukrainische Gesetz.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-