Propaganda des Kremls: Außenminister von Estland ruft zum Übergang zur Informationsoffensive auf

Propaganda des Kremls: Außenminister von Estland ruft zum Übergang zur Informationsoffensive auf

Ukrinform Nachrichten
Die Weltgemeinschaft sei bewusst der Rolle der russischen Propaganda, die Anzeichen der Einmischung in die Innenpolitik, auch des Nordamerikanischen Kontinents, hat, erklärte der estnische Außenminister Sven Mikser auf einer Pressekonferenz während der zweiten Mediakonferenz der Östlichen Partnerschaft.

„Die Erkenntnis der feindlichen Rolle der russischen Propaganda wächst in der Welt. Russland mischt sich mit seinen propagandistischen Mitteln nicht nur in die inneren Angelegenheiten seiner unmittelbaren Nachbarn, sondern auch der westeuropäischen Demokratien, Nordamerikas und des Nordamerikanischen Kontinents ein. Und das ist das Vorgehen seit mehreren Jahren, deshalb ist die Erkenntnis größer geworden, dass Russland manchmal zu sehr aggressiver Lüge greift“, sagte Mikser.

Ihm zufolge soll die internationale Gemeinschaft als Reaktion darauf zur Informationsoffensive übergehen, ohne sich auf das gleiche Niveau mit propagandistischen Mitteln des Kremls zu stellen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-