Turtschynow: Verteidigungsausgaben 2018 sollen mindestens 5 Prozent des BIP betragen

Turtschynow: Verteidigungsausgaben 2018 sollen mindestens 5 Prozent des BIP betragen

172
Ukrinform
Die Ukraine wird 2018 mindestens 5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für die Verteidigung ausgeben.

Das erklärte Sekräter des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung, Olexandr Turtschynow, bei einer Beratung für den Verteidigungshaushalt, meldet die Pressestelle des Rates. Die Erarbeitung  des Verteidigungshaushalts findet gemäß der Strategie für nationale Sicherheit der Ukraine statt, sagte Turtschynow. „Die Verteidigungsausgaben werden mindestens 5 Prozent des BIP betragen“, heißt es.

Turtschynow betonte, der Verteidigungshaushalt 2018 werde realistisch sein. Die Verteidigungausgaben würden sich auf mindestens 162,7 Milliarden Hrywnja belaufen. Der Ratssekräter kündigte auch eine Erhöhung der Gehälter für Militärangehörige.

An der Beratung nahmen Vizerpremierminister Stapan Kubiw, Finanzminister Olexand Danyljuk, Innenminister Arsen Awakow, Verteidigungsminister Stepan Poltorak, Chef des Sicherheitsdienstes SBU Wasyl Hryzak sowie Vertreter der Nationalgarde, Nationalpolizei und der Nachrichtendienste teil.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-