Omeljan: Korruption in Ukrsalisnyzja wurde nur höher

205
Ukrinform
Der ukrainische Infrastruktur-Minister Wolodymyr Omeljan hat im ukrainischen Internet-Fernsehsender zik.ua erklärt, dass in der offenen Aktiengesellschaft „Ukrsalisnyzja“ der Entlassung die stellvertretenden Leiter der Gesellschaft sowie die Leiter der strukturellen Unterabteilungen unterliegen.

„Es ist nicht nur meine Anforderung (Entlassung – Red.), das hat der Ministerpräsident noch vor einem Monat artikuliert, und ich denke, dass es nächste Woche geschehen wird. Weil das Problem nicht in Balchun (Wojciech Balczun, Ex-Leiter von Ukrsalisnyzja - Red.) liegt“, sagte Omeljan.

Der Infrastruktur-Minister vertritt die Auffassung, dass die „Personalsäuberungen“ mindestens die zweite Ebene treffen sollen, d. h. der Entlassung unterliegen die Stellvertreter und Leiter der strukturellen Unterabteilungen.

Er betonte auch, dass die Erhöhung der Gehälter in Ukrsalisnyzja nur dann erfolgen kann, wenn aus dem „Schatten“ von 10 bis 15 Milliarden Hrywnja (UAH) gebracht werden.

Der Minister stellte ferner fest, die Korruption in der Gesellschaft habe sich nur erhöht.

Omeljan äußerte auch die Ansicht, dass Ukrsalisnyzja unter Kontrolle des Ministeriums für Infrastruktur zurückübergeben werden muss.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-