Weißes Haus: Trump hat nicht vor, Sanktionen gegen Russland aufzuheben

Weißes Haus: Trump hat nicht vor, Sanktionen gegen Russland aufzuheben

Ukrinform Nachrichten
Der Präsident der Vereinigten Staaten Donald Trump sei auf die Verlängerung der bestehenden Sanktionen gegen Russland, Iran und Nordkorea eingestellt, aber er habe noch nicht entschieden, ob er den Gesetzentwurf mit einem neuen Sanktionspaket sanktionieren werde, erklärte am Montag auf einem Briefing die Presssprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus den USA.

„Im Hinblick auf den Gesetzentwurf mit Sanktionen, hat der Präsident sehr deutlich seine Unterstützung für die Verlängerung der Sanktionen gegen diese drei Länder bekundet. Er hat nicht vor, sie abzuschaffen, aber er will sich vergewissern, dass wir eine bessere Variante für das amerikanische Volk bekommen können“, führt die Worte der Sprecherin der Pressedienst des Weißen Hauses an.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-