Premier: Durch russische Aggression hat Ukraine 16 % des BIP verloren

331
Ukrinform
Die Ukraine habe mehr als 16 % des BIP durch die Aggression der Russischen Föderation verloren, erklärte der ukrainische Ministerpräsident Wolodymyr Hrojsman beim heutigen Treffen mit dem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Uns ist es in diesen drei Jahren gelungen, enorme Herausforderungen in der Wirtschaft zu überwinden. Durch die russische Aggression haben wir mehr als 16 % des Bruttoinlandsprodukts verloren“, sagte er.

Außerdem muss die Ukraine Hrojsman zufolge jährlich 5 % des BIP für die Finanzierung des Sicherheits- und Verteidigungsbereichs eben dadurch vorsehen, weil die russische Aggression immer noch andauert.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-